Cäcilienbrücke >>> Seite 1 von 6

1862 - Die erste Aufnahme der 1832 von H.M.Becker gebauten Brücke ist eine der ältesten Aufnahmen Oldenburgs. Rechts ging es in die Stadt. Der Schornstein in der Bildmitte ist auch auf dem nächsten Foto zu erkennen.



Die Cäcilienbrücke

Erst in den Jahren 1821 bis 1830 ist die Straße nach Bremen durch das damalige Osternburger Moor angelegt worden. Vorher führte der Weg nach Bremen über Bümmerstede.
Damit gewann die Brücke an dieser Stelle an Bedeutung. Im Zuge des Ausbaus des Hunte-Ems-Kanals wurde 1862/63 die Fahrbahn der alten "Blauhausbrücke" von 1832 durch eine Eisenkonstruktion ersetzt. Gleichzeitig wurde eine hölzerne Zugbrücke errichtet, die es kleinen Schiffen erlaubte, die Brücke an der Stelle des hochgeklappten Brückensegments zu passieren.



1885 - Nach dem Umbau. Der steinerne Unterbau der Brücke stammte noch von der alten "Blauhausbrücke aus dem Jahre 1832. Rechts ging es in die Stadt.



1910 - Blick auf den Damm in Richtung Innenstadt.



Cäcilienbrücke >>> Seite 2 von 6