Oldenburger Vorortbahn Pekol >>> Seite 8 von 9


Theodor Pekol war nicht nur ein erfolgreicher Kaufmann, sondern auch ein genialer Konstrukteur.
Hier einige der von ihm konstruierten und gebauten Busse.



1951 -  Nachdem die Deutsche wieder reisefreudiger wurden, fuhren sie auch mit Pekol in den Urlaub. Mit seinem Eigenbau "P30" eröffnete Pekol den Reisedienst. Im Hintergrund das Oldenburger Schloß.



1953 -  Mit der Entwicklung dieses Fahrzeuges schrieb Theodor Pekol Busgeschichte. Es war der erste Bus, der mehr tragen konnte als er selbst wog.



1958 -  Dieser Wagen ersetzte die 1957 abgeschafften Trollibusse. Er war zugleich der letzte von Pekol gebaute Bus. Mit Theodor Pekols Tod 1958 endet der Omnibusbau in Oldenburg.



Oldenburger Vorortbahn Pekol >>> Seite 7 von 9
Oldenburger Vorortbahn Pekol >>> Seite 9 von 9